eberle_2015_lamm_100x100.jpg

Christoph Eberle

eberle-portrait_sw.jpg

Christoph Eberle, hyperrealistischer Maler, geboren 1969, lebt und arbeitet in Zürich. Der diplomierte Architekt ETHZ begann in seiner frühen Jugend zu malen, war über 20 Jahren freiberuflicher Grafiker und lebt heute von der Malerei.

 

Seine hyperrealistische Ölgemälde entstehen in der Auseinandersetzung von Tradition und Gegenwart. Sie schreiben zum einen die Geschichte der alten und neueren Meister wie Caravaggio, Jacques-Louis David, Caspar David Friedrich, Giovanni Segantini, Gerhard Richter, Andy Warhol oder Franz Gertsch fort. Diese Einflüsse und besonders Vermeer van Delfts nahezu fotorealistische Interpretation der Wirklichkeit treffen in Eberles Werk auf eine an den digitalen und hochaufgelösten Bildwiedergabemöglichkeiten gewachsenen Sensibilität.

Christoph Eberle nimmt regelmässig an Einzel- und Gruppenausstellungen in der Schweiz und im Ausland teil. Er verfügt über ein namhaftes internationales Netzwerk von hyperrealistischen Künstler*innen. Zusammen mit Jacques Bodin, einem der Hauptvertreter der europäischen Hyperrealismus-Bewegung, betreibt er die Website hyperrealism.net.

Publikationen + Web ​

Hyperrealism Magazine #17

The magazine fully dedicated to the Hyperrealism Art. 

Anuario «Arte y Libertad XIV»

Anuario editado por artelibre 

Hyperrealism Magazine #7

is the first and one magazine (digital & print version) fully dedicated to the Hyperrealism Art. 

 

Artist Portfolio Magazine - Issue 36

Independent specialty art magazine that promotes the portfolios of emerging and established artists from various parts of the world.

Skull'n'Art

An inspirational collection of great artists all over the world and a lot of skulls

L'abstrait réel

Publication accompanying the exhibition in the Royal Hall of La Madeleine, Paris 

 

Post-Modern Times: The Journal of Aesthetics and Art History, Vol.1 #3

by Stephen Smith

––​

Geheimnisvolle Innenräume

Article in the Aargauer Zeitung 14.03.2019

Dem Schlaf auf der Spur

Article in the Tagesschau (SRF) to the exhibition «Schlaf gut», 

 

Der letzte Moment im Leben als Kunstwerk

by Jérôme Stern/Südostschweiz am Wochenende (pdf)

Über das Leben vor und nach dem Tod

Zürichsee-Zeitung Obersee 
(pdf)

Diese Bilder sagen: Sterbe,um zu werden – die Auferstehung der Illusion durch die Fotografie

by Daniele Muscionico/NZZ

Hyperreales im Museumbickel

by Angela Adank/Sarganserländer (pdf)

«Reality» – farbenreich, fantasievoll und faszinierend schön

by Guido Baumgartner and Judith Annaheim/Die Region (pdf)

Überschärft, distanziert, bisweilen auch verstörend 

by Judith Hochstrasser/Sonntag (pdf)

Hyperrealistische Fleischschau

Kulturkritik – Kritische Stimmen zum Kulturgeschehen

by Rafaela Roth

––

hyperrealism.net

Les peintres hyperréalistes de A à Z, leurs nationalités et dates de naissance

 

hyperrealism-magazine.com

Our aim is to encourage and promote the most important Hyperrealist artists from all over the world.

museum-of-art.net

Online-Kunstmuseum

JustArt-e.com

Hyperrealists artists from different parts of the world

hyperréalisme d'hier et aujourd'hui

Blog, that likes to look behind the pictures.

The flying fruit bowl

Dedicated to showcasing a range of artists from a variety of practices

Ausstellungen + Events 

 
2022

Einzelausstellung, Galerie Dutoit, Unterentfelden

2021

Grosse Regionale, *Alte Fabrik​ / Kunst(Zeug)Haus 

Jurierte Ausstellung regionaler Kunstschaffender

 

Galería artelibre 20 años, en 20×20, Group show. Zaragoza, Spain

 

Hallo, Tod! ​​

Interdisciplinary cultural festival at various locations, Zürich

2020

Finale 2020, Group Show, Galerie Dutoit, Unterentfelden

Christoph Eberle Medardus Hagner
Hyperrealismus trifft Pop-Surrealismus

Galerie Wehrli zu Gast bei Fabian & Claude Walter Galerie, Zürich​

Eine besondere Ausstellung in besonderen Zeiten.

Group Show, Galerie Dutoit, Unterentfelden

Transperceptions

Participation cancelled due to corona restrictions

Group Show, Paris, France

2019

Algo más que realismo XIII

Exposición de pintura realista contemporanea, Zaragoza, Spain

Hyperrealismus – Das Raffinement der Genauigkeit

Referat/Interview, Universität Luzern

Christoph Eberle
Solo Show, 
Thomas Dutoit Galerie, Unterentfelden 

Swiss Art Expo, Zürich 

2018

Schlaf gut, Group show, Vögele Kultur Zentrum, Pfäffikon

The Abstract Real, Group show.
The Royal Hall of La Madeleine, Paris, France 

That One Moment, Group show,
IG Halle im Kunst(Zeug)Haus Rapperswil 

Hyperrealismus – Warum nicht gleich ein Foto schiessen?
Presentation/Referat, Rotary Club Meilen

Realismus – Still alive and kickin', Group show, Galerie Ulrich Gering, Frankfurt/Main, Germany

Realismus, Group show, Kommunale Galerie Mörfelden-Walldorf, Germany

​art KARLSRUHE 2018, Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst, Karlsruhe, Germany

2017

Hyperrealismus, Solo show​, Galerie Wehrli, Zürich

Scope Basel 2017, International Contemporary Art Show, Basel

Hyperrealism, Solo show, streetart.limited, Baden

Die Hundertste, 4 artists, Galerie Alex Schlesinger, Zürich

2016

art fair KUNST 16 ZÜRICH, International Contemporary Art Fair, Zürich

Reality2 – Vom Fantastischen zum Hyperrealismus in der Malerei, Museum Bickel, Walenstadt

Opening, Group show, Galerie Werthmüller

2015

klein im format – gross in der wirkung, Group show. art333, Wädenswil


Hyperrealism, Solo show, Galerie Wehrli, Zürich

2013

Still life vs. Landscape, Solo show, Galerie R57, Zürich

2012

Bildwelten_6, Group show, Galerie R57, Zürich

10 Jahre Haldegalerie, Group show, Haldegalerie, Widen

New Paintings, Solo show, Galerie Matthys, Wollerau


2011

Kunstszene Zürich, Art Fair, Freilager, Zürich

Arte piccolo, Group show, Galerie Matthys, Wollerau

Neue Bilder, Galerie 497, Zürich